Dachgeschosswohnung

Im Frühling 2015 ist das Dachgeschoss renoviert worden.

mit einer Grundfläche von 95 m² entstand eine komplette 2-Zimmer-Wohnung. Der offene Wohnstil ist dank großer Dachflächenfenster lichtdurchflutet. Die hell gehaltene Gipskartonoberfläche reflektiert das einfallende Licht, sodass die teils tief gezogenen Kniestöcke mit Licht geflutet werden. Durch den freigelegten Dachstuhl erreichen die Räume an Höhe. Der so gewonnene Kontrast zur Wandoberfläche verleiht den Räumen Tiefe und Gemütlichkeit.  Die Wohnung ist so geplant, dass der tägliche Aktionsradius zur Dachmitte ausgerichtet ist. Unterhalb der Dachschräge wird gesessen, geschlafen oder in einer Abseite Staufläche geschaffen.

 

Die Ausbauphase

Weg von der  dunklen Vertäfelung und den kleinen Butzenfenstern.

So nutzen z.B. die Gipskartonplatten die Vertäfelung als Untergrund und spannen so wölbfrei von Sparren zu Sparren.

Der Wohnbereich ist durch eine zweilagig beplankte Holzständerwand vom Schlafbereich getrennt.

Die doppelflüglige Balkontür ist durch zwei Ziegelstürze den Lasten der Firstpfette entkommen, indem der Sturz mittels intigriertem Spannstahl die Zugzone des Mauerwerkes bildet.


Vorher                                                                                                         Nachher